Wir vermieten
Baumaschinen
bundesweit:

02245 / 911508

Ein Stapler, der in den Container fahren kann…

„Containerfähiger“ Stapler

Yale Stapler 7t

Treibgas Stapler von Yale Tragkraft 7t

Dieser Stapler ist eine Seltenheit. Mit seinen kompakten Abmessungen kann er das Material, über eine Stahlrampe, bis in die High Cube Container (Überseecontainer) hineinfahren. Der Yale Treibgasstapler hat eine Bauhöhe von nur 2,45m, eine Tragfähigkeit von 7t und was noch dazu sehr ungewöhnlich ist – er hat ein hydraulisches Zinkenverstellgerät mit integriertem Seitenschieber.

Das Hubgerüst besteht aus einem Simplex Mast (fährt nur einmal aus), mit einer Hubhöhe von 2,80m und einem Freihub von 1,65m, damit er auch innerhalb des Containers noch das Material anheben kann.

Zum Einsatz kam dieser Stapler beim ehemaligen Steinkohle Bergwerk Lippe in Gelsenkirchen, welches 2008 geschlossen wurde und von der RAG Mining Solution verwaltet wird. Die Firma Shot Logistics GmbH aus Hamburg verlädt demontierte Maschinenteile, die in Container verladen und verschifft werden.

Stapler mit zwei Treibgasflaschen

Auf dem Heck des Staplers sind zwei Treibgasflaschen angebracht

Auf dem Heck der Maschine sind zwei Treibgas Flaschen befestigt, die nacheinander verbraucht werden können. Zusätzlich verfügt dieses Gerät über einen fest installierten Gas-Tank. Das heißt er kann mit einem Gasbetankungsanlage aufgefüllt werden. Zwischen den Gas-Depots kann umgeschaltet werden, so dass der Stapler ohne Störungen durch neues Aufladen sehr lange eingesetzt werden kann.

Wichtig für diesen Einsatz waren unter anderem auch die Gabelverlängerungen. Im Allgemeinen sind Stapler mit Gabelzinken ausgestattet, die eine Länge von 1,20m haben. Die Gabelverlängerungen (auch Gabelschuhe genannt) werden auf die Zinken aufgeschoben und haben dann z. B. eine Länge von 2m, um sehr sperrige und größere Maschinenteile zu verladen.

Zinkenverstellgerät beim Stapler

hydraulisches Zinkenverstellgerät mit integriertem Seitenschieber