Wir vermieten
Baumaschinen
bundesweit:

02245 / 911508

Raupenbagger unter Wasser

Raupenbagger im Emscherkanal überflutet

Bagger unter Wasser

Raupenbagger ueberflutet im Emscherkanal

Der von uns an die Firma Nautilus Öko-Zivil aus Tangstedt vermietete Raupenbagger Doosan DX 140 LC war für mehrere Wochen in einem Seitenkanal der Emscher, der parallel zur Dorstfelder Allee in Dortmund-Dorstfeld verläuft, im Einsatz.

Nach tagelangen starken Regenfällen wurden, vermutlich wegen des Hochwassers der Emscher, alle Kanäle und auch die Seitenkanäle geflutet. Am 05.07.12 gegen 11.00 Uhr wurden die Schleusen ohne vorherige übliche Warnung geöffnet und der Seitenkanal geflutet, in dem auch unser Bagger im Einsatz war.

Herr Müller – der Baggerfahrer – hatte ungemein Glück, da er den Raupenbagger in Blickrichtung der Schleuse positioniert hatte, konnte das austretende Wasser sofort sehen, in letzter Sekunde aus dem Bagger klettern und sich unverletzt ans Ufer retten.

Durch die gute Positionierung des Baggers hat er einen Personenschaden – mit vielleicht tragischem oder schlimmeren Ausgang – verhindern können.

Nach der Flutung stand der Bagger bis zum Kabinendach unter Wasser. Die Fotos sind erst 2 Stunden nach der Flutung gemacht worden, das Wasser war bis dahin bereits wieder bis unter das Dach der Kabine gesunken.

 

Bagger wird geborgen nach Flut

Raupenbagger Bergung nach Ueberflutung

Die Bergung erfolgte mit Hilfe eines Mobilkrans von der Firma Wiemann Krane aus Dortmund. Nach Einholung einer städtischen Genehmigung, musste hierfür eine Straßensperrung eingerichtet werden.

Der Schaden am Bagger entsprach einem wirtschaftlichen Totalschaden. Die komplette Elektronik der Kabine war defekt, der Motor durch das eingelaufene Wasser defekt. Dazu noch die hochgradige Verschmutzung mit entsprechenden Gerüchen.

Bagger verschmutzt nach der Flutung

Der Bagger war sehr verschmutzt nach der Flutung

 

Auch der Gutachter der Versicherung konnte am Bagger nur noch einen Totalschaden feststellen. Durch die unangekündigte Flutung des Kanals, hatte der Baggerfahrer keine Möglichkeit mehr aus dem Kanal zu fahren und demnach auch keine Schuld am Sachschaden.

Bei der Vermietung von Baumaschinen wird für solche Fälle immer eine Maschinenbruchversicherung abgeschlossen. Die Versicherung übernahm die gesamten Schadensersatzforderungen.

 

Bagger wird mit Mobilkran geborgen

Bagger wird mit Mobilkran geborgen

Die Schadensverursacher (unseres Erachtens nach die Emschergenossenschaft, sowie die bauleitende Firma Bunte, da sie ohne Vorankündigung den Kanal geflutet haben) haben bis zum heutigen Tag keine Stellungnahme abgegeben.