Wir vermieten
Baumaschinen
bundesweit:

02245 / 911508

Teleskopstapler Rotoren

Teleskopstapler Rotor TSR 16.35

Teleskopstapler Rotoren von Manitou z. B. Beispiel der MRT 16.35, max. Hubhöhe 16m, max. Tragkraft 3,5t

Teleskopstapler Rotoren Manitou TSR 18.40

Teleskopstapler Rotoren von Manitou z. B. der MRT 18.40 easy, max. Hubhöhe 18m, max. Tragkraft 4,0t

Teleskopstapler Rotoren Manitou TSR 21.50 mieten

Teleskopstapler Rotoren von Manitou z. B. der MRT 21.50, max. Hubhöhe 21m, max. Tragkraft 5,0t

Teleskopstapler Rotoren Merlo TSR 45.21 mieten

Teleskopstapler Rotoren von Merlo z. B. der 45.21 MCSS, max. Hubhöhe 21m, max. Tragkraft 4,5t

technisches Datenblatt Teleskopstapler Rotoren Manitou MRT 16.35

technisches Datenblatt Teleskopstapler Rotoren Manitou MRT 18.40 easy

technisches Datenblatt Teleskopstapler Rotoren Manitou MRT 21.50

technisches Datenblatt Teleskopstapler Rotoren Merlo MCSS 45.21

 

Vermietung von Rotoren

Teleskopstapler mit drehbarem Oberwagen

Teleskopstapler Rotoren, bzw. Teleskopstapler mit drehbarem Oberwagen vermieten wir mit einer Hubhöhe von 13m bis zu 25m. Diese Teleskoplader haben eine Tragkraft von 3t bis zu 5t.

Rotoren kommen überwiegend dort zum Einsatz, wo Materialien unterschiedlich aufgenommen und verfahren oder seitlich versetzt werden müssen. Der Vorteil gegenüber starren Geräten liegt eindeutig in der zusätzlich vorhandenen Kranfunktion. Baustellen, die neben einem Schaufellader oder einem Gabelstapler gleichzeitig das Vorhandensein eines Kran erforderlich machen, sind mit diesem universell einsetzbaren Teleskopstapler hervorragend ausgestattet. Ihr Leistungspotential und Ihre Flexibilität sucht ihresgleichen.

Anbauteile für Teleskopstapler:

Die Auswahl der Anbaugeräte ist sehr umfangreich, wir vermieten z. B.

  • Gabelzinken mit Standartlänge von 1,20 m
  • Gabelzinkenverlängerung bis auf  2 m
  • Lasthaken kurz oder lang
  • Schaufeln oder auch Leichtgutschaufeln
  • steuerbare Arbeitsbühnen
  • einfache Arbeitskörbe
  • hydraulische Winden – auch als Mastarmwinde
  • Kranhaken
  • Teleskop-Kranarm
  • Gittermastausleger
  • Fernbedienung

und vieles mehr. Haben Sie spezielle Anforderungen bei den Anbaugeräten? Rufen Sie uns an, wir setzen Ihre Wünsche in Taten um. Bitte beachten Sie aber, dass sich die Traglastdiagramme und die technischen Daten – je nach Anbauteil – verändern. Lassen Sie sich von uns beraten. Wir schauen auf eine langjährige Erfahrung mit diesen Maschinen zurück.

Vorteile beim Mieten eines Teleskopstaplers:

  • Fest kalkulierbare Kosten
  • Ausfälle können überbrückt werden
  • Einsätze mit bedarfsgerechten Maschinen und Werkzeugen auszustatten.
  • Wir helfen Ihnen, Engpässe zu überwinden, Saisonspitzen abzudecken,
  • Sie mieten nur dann, wenn Sie Geräte brauchen
  • Für jeden Einsatz das passende Gerät aus unserer Baumaschinenvermietung
  • Sie verfügen schnell und unkompliziert auch über sehr spezielle Maschinen mit den passenden Anbaugeräten
  • Sie binden kein Kapital und schonen dabei Ihre Liquidität
  • Wir liefern die Mietgeräte pünktlich und zuverlässig  an und holen diese auch wieder ab
  • Eine Einweisung mit Protokoll bzw. schriftlicher Bestätigung der eingewiesenen Person ist obligatorisch und für uns selbstverständlich

Ob Mietmaschinen für Kurz- oder Langzeit-Mieteinsätze – sprechen Sie uns an. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Miet-Angebot !

Rotoren mieten - Manitou TSR 21.50

Teleskopstapler Roto von Manitou TSR 21.50

Einsatzbereiche der Teleskopstapler Rotoren:

Teleskoplader mit drehbarem Oberwagen können wie ein Mobilkran eingesetzt werden. Rotoren werden zum Beispiel bei großen Veranstaltungen beim Zeltaufbau verwendet. Sehr viele Einsätze haben die drehbaren Teleskopstapler auch in der Industrie und bei Kraftwerken. Mit einem Roto können, mit Hilfe einer steuerbaren Arbeitsbühne auch Fassaden bearbeitet werden oder Montagen durchgeführt werden. Ganze Solaranlagen werden mit Teleskopstaplern auf Drehkranz aufgebaut.

Neben unseren Mietgeräten im Bereich der Teleskopstapler, sind wir auch gleichzeitig Ihr kompetenter Ansprechpartner für die Vermietung und den Verleih von Arbeitsbühnen, Gabelstaplern, Bagger, Radlader, Bauaufzüge und Lifte. Mieten Sie alles aus einer Hand, bundesweit und zentral über unsere Miethotline unter 02245/911508 oder schicken Sie eine E-Mail an info@miwa-mietservice.de .

Technische Merkmale der Teleskopstapler mit drehbarem Oberwagen:

Drehbare Teleskopstapler werden auch Dreher, Endlosdreher, Roto oder Rotor genannt bei den Rotoren ist der Oberwagen inklusive Kabine auf einem Drehkranz montiert. Dieses hat den Vorteil, dass das Gerät aus dem Stand heraus, also ohne jegliche Fahrbewegung, einen Einsatzbereich von 360° abdeckt.

Zum Teil können Arbeiten ausgeführt werden, wo sonst zusätzlich ein Autokran oder Baukran mit kostenintensivem Fachpersonal angefordert werden muss.

Die Bedienung dieser Geräte ist einweisungsintensiver. Unser geschultes Personal kann Ihre Mitarbeiter hier jedoch schon nach kurzer Einweisungsdauer zum geplanten Erfolg bringen.

Auch hier können die unterschiedlichsten Anbaugeräte eingesetzt werden. Bei den rotierenden Teleskopladern gibt es Maschinen, die eine Tragfähigkeit von 3t bis zu 5t und eine Hubhöhe von 13 m bis zu 25 m haben. Wird der Unterwagen mit den ausfahrbaren Beinen am Boden abgestützt, sind die Rotoren noch leistungsfähiger. Gerne senden wir Ihnen die technischen Datenblätter, wie z. B. für den MRT21.50 u.s.w..

Alle unsere Teleskoplader (sowohl starre, als auch Rotoren) sind mit Allrad und Differentialsperre, sowie mit drei verschiedenen Lenkungsarten ausgestattet. Über die Joystick-Steuerung läßt sich der Teleskopstapler ähnlich wie bei Radladern und Baggern problemlos bedienen. Mit einem Fingerschalthebel lassen sich folgende Lenkungsarten einstellen: die Vorderachslenkung (für die schnelle Straßenfahrt mit bis 40 km/h), die Rundlenkung oder auch Vierrad-Lenkung (beide Achsen haben einen entgegengesetzten Radeinschlag, für kleinste Wendekreise, bei max. 10 km/h) und die Krabbenlenkung, auch Hundegang oder Parallel-Lenkung genannt (beide Lenkachsen haben parallelen Radeinschlag, für die gleichzeitig vor- und seitwärts, bzw. rück- und seitwärtige Bewegung, bei ebenfalls max. 10 km/h). Die Einstellung der jeweiligen Anbaugeräte erfolgt über eine einfache Menüsteuerung im Innern der Fahrerkabine.

Viele unserer Teleskopen sind mit Fernbedienungen ausgerüstet und lassen sich leicht und einfach vom Boden, oder von der angebrachten Arbeitsbühne aus steuern.

Teleskopstapler Rotoren auch von Bobcat

Teleskopstapler mieten – Rotoren auch von Bobcat

Marken und Hersteller der Teleskopstapler:

Da die Teleskopstapler aufgrund ihrer schier unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten einen rasanten Marktzuwachs erfuhren, haben nahezu alle namhaften Hersteller von Baumaschinen diesen Trend erkannt und die Produktion solcher Maschinen aufgenommen. Hersteller wie Merlo, Manitou, Bobcat, Komatsu, Case, Claas, John-Deere, JCB, CAT, Ahlmann, Weidemann, Neuson-Kramer, JLG, Sambron, FAI, Italmaschinen, Terex, Genie, Sennebogen, Haulotte, Dieci, Deutz-Fahr, Massey Ferguson oder Liebherr beschäftigen sich heute mit der Produktion von Teleskopen.

Alle technischen Datenblätter unserer Maschinen können Sie gerne bei uns anfordern, wir senden Ihnen diese umgehend zu.

Was ist ein Teleskopstapler ?

Ein Teleskopstapler kann Material oder eine Person in einer bestimmten seitlichen Reichweite in die Höhe befördern. Dabei handelt es sich ausschließlich um geländegängige Fahrzeuge.

Der Begriff „Teleskoplader“ findet im Sprachgebrauch am häufigsten Verwendung. Vielfach werden auch die Begriffe wie Telestapler – Telelader – Teleskopstapler – Teleskop oder Teleskope verwendet. Nicht selten kommt es vor, dass man nur den Namen der beiden Welt-Marktführer im Bereich der Teleskopen-Produktion, Manitou, Merlo, Dieci und JLG nennt und diese mit dem Begriff Teleskoplader assoziiert. Der Teleskopstapler oder Teleskoplader hat sich aus der Kombination von geländegängigen Gabelstaplern, Radladern und Mobilkränen entwickelt, mit Schwerpunkt auf Materialtransporte bei unbefestigten Untergründen. Das gilt für fast alle Baubereiche wie: Hochbau, Tiefbau, Straßenbau, Brückenbau, Hallenbau, Tunnelbau, Hangbefestigung, Spezialtiefbau u.v.m.